An einen Ungeborenen

Ich wünsch dir Hände die schönsten Hände dieser Welt sie sollen suchen, finden, greifen forschend deinen Körper streicheln Dingen ihre Fremdheit nehmen und sich niemals dabei schämen Sie sollen stark sein und beschützen kleinen Tieren helfend nützen Kämpfen solln‘ sie, für die Schwachen Gegen Geister, Hexen, Drachen Quitten stehlen, Fliegen schänden all das wünsch ich weiterlesen…

Ein Tag wie jeder andere auch …

An einem Tag in der Adventszeit vor einigen Jahren, als ich noch Rettungsdienst versah und wieder einmal auf der Station die Nachtschicht als Fahrer schob, schien sich alles wie gehabt abzuspielen. Die Ausfahrten waren glücklicherweise recht wenige, so daß ich auch ein wenig zum Schlafen gekommen bin. In der Früh, so gegen Dienstende, wurde ich weiterlesen…